Neuigkeiten v0.94

Winterkönige

geschrieben am Samstag, 29. November 2003 | 23:00 Uhr von Gonzo (gonzo@bet-austria.com)

Bundesligen2 Runden, nachdem mit Rapid der Herbstmeister feststand, steht nun der Winterkönig der T-Mobile-Bundesliga fest: Austria Wien. Das bedeutet, dass in den verbleibenden 16 Runden im Frühjahr die Austria gejagt wird, die mit 3 Punkten Vorsprung auf Rapid die Tabelle über den Winter anführt. 1 Punkt hinter Rapid befindet sich schon der GAK. Diese 3 Mannschaften werden sich im Frühjahr wohl einen erbitterten Kampf liefern.
Am Tabellenende wird es ebenfalls zu so einem kommen. Schlusslicht Kärnten liegt 4 Punkte hinter dem Vorletzten Sturm Graz, diese wiederum liegen 2 Punkte hinter Salzburg. Auch Mattersburg scheint noch nicht genug Punkte gesammelt zu haben, um sich von allen Abstiegssorgen befreit zu fühlen. Noch schlimmer: man erinnere sich nur an letztes Jahr, als der Winter-Vierte Ried am Ende die rote Laterne trug und absteigen musste.

In der Ersten Liga trägt die Winterkrone Untersiebenbrunn. Die Marchfelder kamen nach schlechtem Start immer weiter nach vorne, nun stehen sie nach 21 gespielten Runden punktegleich mit Tirol, aber dank des besseren Torverhältnisses an der Tabellenspitze. Nur einen bzw. zwei Punkte dahinter befinden sich schon Austria Lustenau und Kapfenberg. Diese Konstellation wird uns wohl einen Vierkampf um den Titel bringen.
Am Tabellenende befindet sich Bad Bleiberg, seit dieser Saison auch Juniors genannt. Knapp davor, mit 2 Punkten Vorsprung, befindet sich der FC Lustenau. Der 8te, LASK, hat schon (oder bessergesagt noch) einen Polster von 7 Punkten auf den letzten Platz.

Kommentar verfassen

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare verfasst worden!



Betfair.com